'
Navigation  
  Startseite
  Über Mich
  Was ist neu?!
  Meine Drachen
  Leinenschmuck - Windspiele
  Zubehör
  Videos
  Foto Mix
  Drachenfeste
  Verschiedenes
  Links
  -
  Kontakt
  Gästebuch
Diese Homepage ist für Mozilla Firefox optimiert!
Leinenschmuck - Windspiele

Hier finden sich Objekte welche nicht eigenständig flugfähig sind sondern in die Leine eines Hebedrachen (Lifter) eingehängt bzw. am oder im Boden verankert werden.


Raupe "1"




Die gefräßige Raupe ernährt sich überwiegend von tieffliegenden "cloud-kids".



Kuh "Emma"


Emma wurde vom "internationalen Kuhfliegerverband" mehrfach ausgezeichnet und preisgekrönt für herausragende Leistungen in den Disziplinen Flugeleganz und Luftakrobatik. Nur Milch gibt sie leider nicht.


Clownfisch

Der 1.80 Meter große Clownfisch gehört zu meinem "fligenden Aquarium".


Hai

Der Hai hat ungefähr die gleichen Maße wie der Clownfisch und ist, wie Dieser, ein stabloses Windspiel (Leinenschmuck).


Piranha

Bissiger Leinenschmuck


Ente, "schwarz"



Ente, "rot"


Ente, "gelb"

Die Enten bekommen ihre Form, wie alle stablosen Windspiele, indem sie vom Wind aufgebläht werden.


Hund, "Skippy"


Wenn "Skippy" an die Leine darf schlackert er vor Freude mit seinen langen Schlappohren im Wind.


Stachelturbine

Die Stachelturbine ist aus Nylon gefertigt. Der Eingangsdurchmesser beträgt 0,60m und die Länge 3,60m.
Sie ist aus 96 Paneelen zusammengesetzt und besitzt 12 Stacheln, welche sich im Wind aufstellen. Offengehalten wird die Stachelturbine nur durch die 12 Waageleinen.


Turbine


Im Gegensatz zu der Stachelturbine wurde in diese einfachere Variante ein Kunststoffring eingearbeitet, welcher die Lufteintrittsöffnung stets offen hält. Dadurch erspart man sich das Anbringen einer aufwändigeren Waage. Da auch an den Transport gedacht werden muss, verbietet sich natürlich der Bau größerer Turbinen mit festeingebautem Ring.
Die Länge beträgt 1,70m und der Durchmesser 0,50m
Turbinen dieser Machart besitze ich in vielen Variationen.


3- fach "Miniturbine" (Baskets)


Da jeder der drei, nach hinten kleiner werdenden, "Baskets", oder auch "Spinner" genannt, an einem eigenen Wirbel befestigt ist, können sie sich Diese unabhängig voneinander drehen, obwohl sie miteinander verkoppelt sind.


"Smiley" Ball


Der Smiley Ball rotiert, wie eine Turbine, um sein eigene Achse. Er ist, wie auch seine verschieden großen Brüder, nicht nur als Leinenschmuck sondern auch an einem Drachen, anstelle eines Schwanzes, lustig anzuschauen.


Tomate


Die fliegende Tomate wurde, neben anderem Gemüse, von Eva Dietrich entworfen. Ich habe sie geschenkt bekommen.


Helix

Ein schönes Bild bietet sich dem Betrachter wenn sich die Helix mit ihren 15 Meter langen Röhrenschwänzen am Himmel dreht. 1,70 Meter beträgt der Abstand zwischen den beiden äußeren Schwänzen.


"Regenbogen"-Fransenschwänze

Ein Teil meiner Fransenschwänze in verschiedenen Farben.
Die Länge beträgt jeweils 3 Meter und die Enden sind mit Wirbelkarabinern bestückt. Da ich von jeder Farbe gleich mehrere Exemplare angefertigt habe ergibt sich die Möglichkeit die Schwänze, je nach Einsatzzweck, beliebig zu verlängern, als Bogen zu formen usw. Als "rauschender Regenbogen" in die Drachenleine geknüpft sind Sie genauso ein Blickfang wie zB. als "riesiger Bogenschwanz" an einem Drachen.     


"Fliegende CD´s"

CD- recycling der etwas anderen Art als "Glitzerschwanz"


Marienkäfer

ein Bild

Marienkäfer, rot, hüpft bei stärkerem Wind lustig umher. Durch in den Füssen eingenähte Gewichte bleibt er immer auf den Beinen.
Die eingenähten Ventile verhindern das die Luft, welche sich in den Körpern dieser Bodenwindspiele staut, wieder schnell entweicht. So behalten sie auch bei Windlöchern ihre Form und fallen nicht sofort zusammen.



ein Bild

Marienkäfer, in gelber Ausführung. Unter dem Menüpunkt "Videos" sieht man die beiden Hüpfkäfer in Aktion.




Und noch ein Käfer. In orange präsentiert sich der dritte im Bunde.


Marienkäfer- "Familie"

Immer noch kein Bild! ;-(

 

Mittlerweile ist eine ganze Hüpfkäfer- Familie, in verschiedenen Größen und Farben, entstanden.


Frosch


Das Frösche hüpfen können ist bekannt...


Schwein


... aber Schweine bei Wind anfangen zu wackeln?
Dieses Schweinchen wackelt, jedenfalls bei genügend Wind, fröhlich vor sich hin, zu sehen unter "(Schweine) Videos".


Krabbe


Ab einer Windstärke von 4 Bft. wackelt die 1,24 x 1,05 Meter große Krabbe mit ihren Augen und krabbelt hin und her.


 Auto

Um nicht seitlich umzuschlagen sind die Gewichte, beim Auto, in den Reifen eingenäht.
Ich lasse es wahlweise als Bodenwindspiel wie auf diesem Bild...



... oder auch, durch Anbringen einer Hilfsleine, als Leinenschmuck fliegen.       


Windrad

Windräder habe ich schon in den unterschiedlichsten Ausführungen, Größen und Farbkombinationen gebaut.
Die Kleinen eignen sich gut zur Resteverwertung für übriggebliebenes Spinnaker.
Da die Bauteile aus nichtrostenden Materialien bestehen, werden die Segel, nachdem sie wetterbedingt verschlissen sind, einfach gegen Neue ausgetauscht.


Diese Variante, mit Applikationen, hat einen Durchmesser von 1,00 Meter.


Ein einfacheres Exemplar mit 0,60 Meter Durchmesser.

           

Bei diesem "Doppelrotor- Windspiel" drehen sich die Windräder gegenläufig.

 


Uhrzeit  
   
Werbung  
  "  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=